Kontakt

NaturFreundehaus "Spatzennest"
89134 Blaustein-Weidach
Tel.: 07304/3580
GPS: N 48°26'27'' / E 9°53'19''

Ansprechpartnerin:
Margot Palmer
Tel.: 0731/44469
Fax: 0731/44469
E-Mail: nfh-spatzennest@freenet.de

NaturFreunde Häuser

Günstig übernachten in über 1.000 NaturFreundehäusern in den meisten europäischen Ländern.
www.naturfreunde-haeuser.net

NaturFreunde-Haus Spatzennest täglich geöffnet

Das  NaturFreunde-Haus  „Spatzennest“ hat während den Sommerferien von Baden-Württemberg vom 26. Juli bis 11. September täglich geöffnet. Die ehrenamtlichen  Helfer*Innen freuen sich auf Ihren Besuch. Es gibt Kaffee, Kuchen, Vesper,  Getränke  auch  ein kleines Mittagessen-bitte vorher anrufen (07304 3580).

NaturFreunde-Haus Spatzennest

Einen besonderen Stellenwert in unserer Organisation nehmen die Naturfreundehäuser ein, von denen es allein in Deutschland über 450 gibt. Oft liegen unsere Häuser in einer landschaftlich besonders reizvollen Umgebung. Die Ausstattung unserer Häuser reicht von der einfachen Schutzhütte, übers preisgünstige Selbstversorgerhaus bis hin zum komfortablen Familienerholungsheim.
Naturfreundehäuser sind lebendige Orte der offenen Begegnung.
Uns sind alle Besucher mit demokratischer, toleranter und solidarischer Grundhaltung willkommen.

Auch unser Naturfreundehaus "Spatzennest" in der Gemeinde Blaustein bei Weidach, am Rande des Naturschutzgebietes „Kleines Lautertal“,ist ein ideales Ziel zum Wandern, Radeln oder ganz einfach zum Einkehren.

Wir haben für Sie von Anfang Februar bis Mitte Dezember an Sonn- und Feiertagen von Pfingsten bis zum Ende der Sommerferien auch samstags  und während der Sommerferien täglich geöffnet. Öffnungszeiten hier

Ein ehrenamtlicher Hausdienst bietet ihnen an Sonn- und Feiertagen ein Mittagessen, Vesper, Kaffee und Kuchen und diverse Getränke. All dies bekommen Sie bei uns zu fairen Preisen.

Unseren Gästen bieten wir ein Verpflegungsangebot möglichst aus regionalen und auch ökologischen Zutaten an, wie z.B. Streuobstapfelsäfte, Bio Käse, Wurst, Fleisch aus der Region. Fair gehandelten Bio Kaffee, Tee, Schokolade ( Fairtrade) .

Wir freuen uns über Übernachtungsgäste ob Einzelwanderer, Familien, Gruppen, Vereine und Schulklassen. Familien-Feste können bei uns ausgerichtet werden. Wer Lust hat, kann sich bei uns selbst versorgen. Das Haus verfügt über 30 Betten in  Zwei und Mehrbettzimmern. hier

Unsere Außenanlage und der Spielplatz,die Tischtennisplatte, die Grillstelle rund um das Spatzennest laden zum gemütlichen Verweilen mit Freunden und der Familie ein. hier

Dem Klima zuliebe
Mit unserem NaturFreundehaus sorgen wir auch mit einer Brauchwassersolaranlage, einer Pelletheizanlage und einer Dachbegrünung dafür, dass Klimaschutz sichtbar wird.
100% regenerativen Strom beziehen wir aus Schönau. hier

















Atomwaffenfreie Zone "Spatzennest"

Anknüpfend an die von den Naturfreunden mitbegründete Ostermarschbewegung gegen die Atomrüstung erklären sich in den achtziger Jahren im Rahmen der Auseinandersetzung um die Stationierung atomarer Mittelstreckenraketen in Deutschland viele Naturfreundehäuser symbolisch zu "Atomwaffenfreien Zonen"
Auch die NaturFreunde Ulm mit Ihrem "Spatzennest"




Die Ulmer NaturFreunde erbauten ihr Haus in den Jahren 1925 bis 1927. Seinen Namen bekam es vom „Ulmer Spatz“.

 Als die NaturFreunde 1933 verboten wurden, wurde auch das Spatzennest von der SA besetzt und zum Hitlerjugend-Heim ernannt. Gegen Ende der NS-Diktatur diente es vielen NS-Größen als Unterschlupf. Im Dezember 1945 fand die Wiedergründung der Ulmer Ortsgruppe statt und im Mai 1949 feierten die NaturFreundemitglieder das erste Bergfest im Spatzennest nach der Wiedergründung. hier :Chronik